Nach der Behandlung den Erfolg sichern

Haltespangen

Am Ende von jeder kieferorthopädischen Behandlung müssen die Zähne in ihrer Endposition stabilisiert werden. Gerade bei noch heranwachsenden Jugendlichen ist die Stabilisierung der Zahnposition von zentraler Bedeutung. Denn durch die Kräfte der wachsenden Kieferknochen können sich Zähne wieder verschieben. Um das zu verhindern kriegen alle Patienten bei uns am Ende der Therapie sogenannte Haltespangen. Diese müssen nachts und ein paar Stunden am Tag getragen werden, bis der Patient/-in das Wachstum abgeschlossen hat. Zusätzlich zu den Haltespangen können von innen sehr dünne, von außen nicht sichtbare, Drätchen hinter die Frontzähne geklebt werden. Diese bieten den ästhetisch relevanten Frontzähnen zusätzlichen Halt.

© 2024 Dr. Morten Rolsdorph
|
Impressum
|
Datenschutz
crossmenu